Stolpersteine in Braunschweig

Der Kölner Künstler Gunter Demnig erinnert mit seinem 1995 begonnenen Projekt STOLPERSTEINE an die Opfer der NS-Zeit, indem er vor ihrem letzten selbstgewählten Wohnort Gedenktafeln aus Messing ins Trottoir einlässt.

In Braunschweig sind heute bereits über 150 Stolpersteine verlegt worden, wie die oben gezeigten der Familien Baron und Festberg. Weitere folgen. Die Deutsch-Israelische Gesellschaft, AG Braunschweig, beteiligt sich an der Aktion "Stolpersteine".

Weitere Informationen auf der Internetseite Stolpersteine für Braunschweig und bei Wikipedia ("Liste der Stolpersteine in Braunschweig"), allgemeine Informationen ebenfalls bei Wikipedia ("Stolpersteine", "Geschichte der Juden in Braunschweig" und "Judenhäuser in der Stadt Braunschweig"(.

 

Wo liegen die Stolpersteine?

 - Nach Straßen

 - Nach Namen

 

 




 
 

Informationen des Präsidiums