Willkommen auf der Webseite der Arbeitsgemeinschaft Braunschweig der Deutsch-Israelischen Gesellschaft e.V.!

Bereits seit 1967 setzen wir uns in Braunschweig für die Verständigung zwischen der israelischen und der deutschen Gesellschaft ein. Als überparteilicher und überkonfessioneller Verein ist es uns ein Anliegen, über das Leben in Israel, sowie über Kultur, Wirtschaft, Politik und Geschichte Israels zu informieren.

Aus Überzeugung arbeiten wir daran, die Neugierde und das Interesse an Israel wachzuhalten und stärken dabei besonders die Kontakte zu unserer israelischen Partnerstadt Kiryat Tivon. Auf diesen Seiten finden Sie Näheres zu unserer Geschichte, unseren Aktivitäten, Veranstaltungen und Partnerschaften, sowie informative Links zu Israel.

Schalom!

Der Vorstand der DIG – AG Braunschweig

Aktivitäten

Partnerstadt Kiryat Tivon

Kiryat Tivon / Israel. Kiryat Tivon ist aus mehreren Siedlungen hervorgegangen, die 1937 gegründet und 1958 zu einer Stadt mit jetzt 16.000 Einwohnern vereint wurde. Sie liegt ca. 300m hoch im untergaliläischen Bergland, mit prächtigem Ausblick auf die Abhänge des Carmel Gebirges, 18 Kilometer östlich von Haifa, an der Hauptstraße zwischen Haifa und Nazareth. Serpentinenförmig […]

Stolpersteine in Braunschweig

Der Kölner Künstler Gunter Demnig erinnert mit seinem im Jahr 1995 begonnenen PROJEKT STOLPERSTEINE an die Opfer der NS-Zeit, indem er vor ihrem letzten selbstgewählten Wohnort Gedenktafeln aus Messing ins Trottoir einlässt.

Veranstaltungen

Bürgerreise nach Israel im Frühjahr oder Herbst 2021 – noch sind Plätze frei

Unsere Bürgerreise nach Israel mit Besuch unserer Partnerstadt Kiryat Tivon wurde auf Frühjahr oder Herbst 2021 verschoben. Es sind noch Plätze frei. Anmeldung: Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Frau Petra Havemann (Stadt Braunschweig) Tel. 0531-4703839 oder mit E-Mail  

Verschoben: Israelische Autoren – Amos Oz vorgestellt von Manfred Zieger

– Aufgrund der aktuellen durch die Corona-Pandemie bedingten Einschränkungen muss die Veranstaltung am 1.12.2020 leider verschoben werden. Ein neuer Termin wird bekannt gegeben, sobald sich die Lage ändert. –  Mit Amos Oz (Jerusalem 1939- Tel Aviv 2019) beginnt eine Reihe, in der die Deutsch-Israelische Gesellschaft Braunschweig und das Raabehaus Literatur aus Israel bekannt machen wollen. […]